Die kleinen Dinge in 2011.

Die erste Wocke des neuen Jahrs ist schon fast vorbei. Und so lange habe ich auch gebraucht, um meine Lieblingsfotos im Jahr 2011 zu finden.

Ich bin mir noch immer nicht sicher, ob das wirklich die Richtigen sind. Aber fast. (English version.)

Jedenfalls macht Foto-Aussuchen immer furchtbar viel Spaß. Ich liebe das, mein ganzes Jahr in einer Stunde anzusehen. Da ist immer so viel zum Lachen dabei, weil ich mich an so viele Dinge erinnere, die ich fast vergessen hätte. Es sind nicht die Besten, aber die, die ich liebe, weil sie mit tollen Erinnerungen verbunden sind. Das Erste ist mit tollen Feiern und Konzerten verbunden. Und hier kommt der Rest.

Ich glaube, das war das Erste, das ich 2011 gebacken habe: Ein Mohnstrudel. Jedes Mal, wenn ich das Foto sehen, will ich ihn gleich nochmal machen.

Ich habe herausgefunden, dass Brotbacken süchtig macht.

Ich habe so viel Spaß in Amsterdam gehabt.

Ich liebe Pfoten der Katze noch immer so sehr.

Mama und ich haben eine tolle Zeit in Hamburg gehabt.

Und zu ihrem Geburtstag habe ich meine erste Torte gemacht. Schwarzwälder Kirsch.

Danach war ich in Stockholm. Es ist so hübsch dort.

Und nach all dem Sight-Seeing, habe ich mich in Berlin ein wenig ausgeruht.

Als der Sommer vorbei war, habe ich meine eigene Küche bekommen und kann nun alles kochen, was ich will. Wie Kichererbsentopf. Lecker.

Das ist mein 2011 im Schnelldurchlauf.

Leave a comment!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 48 other followers

%d bloggers like this: