Schmelzend. Dessert.

Sucht ihr noch nach einem tollen Dessert, vielleicht für den Valentinstag? Dann machen wir doch Schmelzende Schokoküchlein.

Sie sind innen weich und schmelzend. Ein schokoladiges, leckeres Dessert – Am allerbesten mit Gewürzorangensauce und Vanilleeis. (English version.)

(Basierend auf diesem Originalrezept.)
Für 2 Küchlein braucht man:

50 g Butter
50 g Schokolade (Ich nehme ca. 40 g Zartbitter und 10 g Milchschoko)
1 Ei
1 Eigelb
60 g Zucker
50 g Mehl
Kakaopulver und Butter für die Förmchen

Zwei Souffléförmchen ausbuttern und mit Kakaopulver einstauben. Ich habe außerdem zwei Stücke Backpapier ausgeschnitten, um sie auf den Boden der Förmchen zu legen – Ich wollte absolut sicher sein, dass die Küchlein sich stürzen lassen.

Die Butter und die Schokolade schmelzen und für ca. 10 Minuten auskühlen lassen.
Das Ei, das Eigelb und den Zucker gut schlagen und mit der Schokobutter mischen. Am Schluss das Mehl einrühren.

Den Teig in die Förmchen füllen.

Und jetzt kommt der Trick, der (hoffentlich) garantiert, dass das Innere der Küchlein schmelzend bleibt. Einfrieren.
Ich habe sie über Nacht in den Tiefkühler gegeben und erst Minuten vorm Backen wieder rausgenommen.

Den Ofen auf 160° C vorheizen. Die Küchlein reingeben und beobachten. Die Oberfläche muss sich ein bisschen hochwölben, die Außenseite muss durchgebacken und ein bisschen knusprig sein und das Innere leicht flüssig. Das braucht etwa 15 Minuten, vielleicht etwas mehr.

Und wie schon gesagt, am allerbesten sind sie mit Gewürzorangensauce und Vanilleeis.

Für die Gewürzorangensauce
braucht man 3 Orangen, die man filetiert. (Aber den Saft nicht wegschütten!)

Etwa 50 g Zucker karamellisieren, mit 50 ml Weißwein ablöschen und kochen lassen. Den Orangensaft dazugeben, außerdem eine Zimtstange und ein paar Gewürznelken. (Und, wenn man mag, ein bisschen Lebkuchengewürz.) Wieder aufkochen und einen Teelöffel Speisestärke dazugeben. Die Orangenfilets einlegen und auskühlen lassen.

Das war’s! Und dieses Dessert wird fabelhaft sein. Genießt diese feinen schmelzenden Schokoküchlein mit euren Lieben. Die werden sie nämlich auch lieben.

1 Comment (+add yours?)

  1. weltenbummlermag
    Apr 02, 2012 @ 20:33:29

    Ach, so geht das mit der flüssigen Mitte! Ich wollte schon immer wissen, wie man das zuverlässig hinbekommt. Danke. Das wird die Tage ausprobiert.

    Reply

Leave a comment!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 49 other followers

%d bloggers like this: