Kräuter-Zucchini-Pasta


(Originalrezept von Tim Mälzer: Man kann es hier finden, aber ich habe es ein wenig geändert.)

Was man braucht:

Ungefährt 500 g Pasta (empfohlen: Tagliatelle oder Penne)
1
große Zucchini
1 Bündel grüner Kräuter (Was man mag. Ich habe Koriander, Petersilie und Dill verwendet.)
2 Eier
1 Becher Sauerrahm (Schmand)
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer

Was man macht:

Zuerst stellt man einen großen Topf mit gesalzenem Wasser auf den Herd. Während man darauf wartet, dass es kocht, kann man alles andere vorbereiten.

Die Zucchini in Würfelchen schneiden.

Das Bündel Kräuter sehr grob hacken und in einen länglichen Behälter (für einen Stabmixer) geben. Da außerdem die Eier und den Sauerrahm hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ordentlich mit dem Stabmixer mixen.

Kocht das Wasser schon? Dann kommt die Pasta rein!

Die Zucchiniwürfel in etwas Olivenöl anbraten. (Ich empfehle eine wirklich große Pfanne!)

Die Knoblauchzehen schälen, um sie bereit zum Quetschen zu machen.

Wenn die Pasta al dente gekocht ist, abtropfen lassen, aber nicht mit Wasser abspülen! Die Nudeln zu den Zucchini in die Pfanne geben und den Herd abdrehen.
Dann die Kräuter-Eier-Sauerrahm-Mischung darüber leeren. Den Knoblauch zerdrücken und dazugeben. Die Sauce sollte jetzt nur ein wenig in der warmen Pasta stocken, sodass sie cremig wird. (Genauso wie bei Carbonara!)

Bereit zum Anrichten! Mahlzeit!

Leave a comment!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 48 other followers

%d bloggers like this: