Osterlamm.

Frohe Ostern an alle! Falls ihr noch etwas geniales zum Backen sucht, hätte ich da was für euch: Werft doch mal einen Blick auf mein Osterlamm.

Es ist ein schwarzes Lamm mit fabelhafter Mohnfüllung. Man könnte natürlich auch weiße (Topfen-)Füllung verwenden. Oder gar keine Füllung. Es sieht auf jeden Fall toll aus. Und es ist so einfach zu machen! (English version.)

Zuerst braucht man Germteig – Ich liebe mein Rezept von zu Hause, ihr könnt es hier finden.

Während der Teig geht, kann man schon mal die Füllung vorbereiten. Diese ist einfach die beste Mohnfüllung, die ich kenne.

Wenn der Teig bereit ist, kann man ihn ausrollen – Es sollte ein sehr langes, dünnes Rechteck werden. Bevor man das aber füllt, schneidet man was an den Enden für Kopf und Beine vom Lamm ab. Und 2 Rosinen braucht man, für die Augen.

Jetzt kann man den Teig füllen und einrollen.

Und dann schneiden. Die Mohnröllchen sollten ungefähr gleich groß werden.

Und mit diesen Mohnröllchen macht man dann das Lamm! Ein kleines, süßes, hübsches schwarzes Lamm.

Den Ofen heizt man nun auf 170° C vor und bäckt das Lamm für ca. 25 Minuten. Wenn es schön gebräunt ist, nimmt man es natürlich raus.

Zögert nicht, das süße Lamm zu essen – Es ist ein tierfreundliches Oster-Festessen! Guten Appetit!

Leave a comment!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: